english version

Gleichstellung und Diversity

"Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin."
(Art. 3 Abs. 2 Satz 2 Grundgesetz)

Diesem grundgesetzlichen Auftrag sind auch die Hochschulen verpflichtet.

Das Gleichstellungsbüro der Universität des Saarlandes verfolgt das Ziel der verstärkten Sensibilisierung von Studierenden und Beschäftigten für die Themen Gender und Diversity. Darüber hinaus wird die Vernetzung und Koordinierung der Forschung zu Gender- und Diversityaspekten gefördert.

Bei strukturellen Veränderungen innerhalb der Hochschule ist das Gleichstellungsbüro beteiligt und trägt dazu bei konstruktive Lösungen zu erarbeiten, um die tatsächliche Gleichstellung zwischen den Geschlechtern zu realisieren. Dabei sollen die spezifischen Interessen von Männern und Frauen gleichermaßen berücksichtigt werden.